Und was können wir tun?

Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs packen Weihnachtspäckchen für bedürftige Kinder in Osteuropa


Der Religionskurs des 8. Jahrgangs von Frau Kannengießer beschäftigt sich zurzeit mit dem Thema „Diakonie“ und fand zu Beginn der Weihnachtszeit sehr schnell gute Antworten auf die Frage „Und was können wir tun … Wie sieht unser Dienst am Nächsten im Alltag aus?“:
Am 19.11.2019 beteiligten sie sich an der Aktion „Kinder helfen Kindern“ und packten Geschenke, die der Weihnachtspäckchenkonvoi bedürftigen Kindern und Jugendlichen in Osteuropa bringt. Besonders berücksichtigten sie dabei Jungen in ihrem Alter, die erfahrungsgemäß immer eher wenig bedacht werden. Gut erhaltene Bälle und Fußballschuhe sowie Tuschkästen, Hygieneartikel, Schreibwaren, Süßigkeiten und Spiele - die Päckchen wurden in der Religionsstunde gut gefüllt und liebevoll verpackt. Dazu legte der Kurs selbst gestaltete Weihnachtskarten mit vielen Unterschriften und herzlichen Weihnachtsgrüßen, in der Hoffnung, dass sich zu Weihnachten Menschen, denen es nicht so gut geht wie uns, darüber freuen mögen! Eine fröhliche Vorweihnachtszeit!

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Und was können wir tun?

Nachrichten