Unterwegs in der Kunst- und Sternenwelt

Am Dienstag, den 17.12.2019 löste die Klasse 8 LSB den von der Sparkassenstiftung Lüneburg im Juni 2019 erhaltenen Gutschein für den Besuch des Hamburger Planetariums ein. Mit der Finanzierung der Exkursion würdigte die Institution die besondere Leistung, die im Rahmen des "Jugendkunstpreises 2019" mit der Gestaltung des  collagierten Triptychons "Facettenreich" zum übergeordneten Thema "Stadt, Leben, Wohnen 2030" im Zusammenhang steht (http://www.johanneum.eu/news/1/508806/nachrichten/7-lsb-erhält-den-jugendkunstpreis-2019.html).

Neben dem Besuch der Veranstaltung "Im Nachtflug durch die Galaxis" beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler auch mit der Malerei der deutschen Romantik. Der Kunsthallenbesuch, der als zusätzlicher Programmpunkt von Frau von Zweydorff und Herrn Wulf organisiert wurde, eignete sich sehr gut, um an die Erlebnisse der Klassenfahrt nach Greifswald (http://www.johanneum.eu/news/1/522937/nachrichten/klassenfahrt-der-8-lsb-nach-greifswald.html) anzuknüpfen. Denn in dem Geburtsort des Landschaftsmalers Caspar David Friedrich fand eine erste intensive außerunterrichtliche Auseinandersetzung mit dem romantischen Gedankengut statt.

Thora und Konrad sagten: "Es ist schon cool, die bekannten Gemälde von Caspar David Friedrich im Original zu sehen und zu wissen, wie groß sie in Wirklichkeit sind." Wolf, Tim und Tobias zeigten sich insbesondere beeindruckt von der überwiegend dunklen Farbgebung zahlreicher Werke und der präzisen, wohl überlegten Arbeitsweise des Künstlers.
Es wird für viele Schülerinnen und Schüler der Klasse 8 LSB gewiss nicht das letzte Mal gewesen sein, den Ausstellungsraum in der Kunsthalle aufgesucht zu haben, der speziell Caspar David Friedrich gewidmet ist.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Unterwegs in der Kunst- und Sternenwelt

Fotoserien zu der Meldung


Kunst- und Sternenwelt (18. 12. 2019)

Nachrichten