Zukunftstag am 26.03.2020 abgesagt

AKTUELL:

Am 11.03,2020 hat der Herr Kultusminister Tonne den

Zukunftstag für Jungen und Mädchen 2020 bis auf weiteres abgesagt (Pressemitteilung unter "Aktuelles" auf der Seite des MK). Grund ist die sich ausbreitende Corona-Epidemie. Ein Nachholtermin ist für den Herbst angedacht.

 

----------------------

 

Das Kultusministerium hat die Berufsorientierung an allen
allgemeinbildenden Schulen gestärkt, so dass sich das Gymnasium Johanneum ein neues Konzept für die Zukunftstage, die sich in ein Curriculum zur Berufsorientierung einfügen, gegeben hat.
Daher absolvieren bitte alle Schülerinnen und Schüler der
Jahrgänge 5-8 einen Zukunftstag in Betrieben, Behörden oder
Einrichtungen (hierzu gehören auch Grundschulen oder Kitas) und sollen so Berufe erkunden, auch wenn sie selbst diese zurzeit nicht in Betracht ziehen.
Eine Notbetreuung ist für die wenigen Schülerinnen und Schüler, die keinen Platz haben, am Johanneum sichergestellt, um die Schulpflicht zu erfüllen.