Erfolgreiche Teilnahme am Europäischen Wettbewerb

"Die neue Europäische Kommission und das frisch gewählte EU-Parlament stehen vor großen Herausforderungen: Neben wachsendem Nationalismus, Brexit und dem Klimawandel gilt es nun auch noch eine Pandemie historischen Ausmaßes zu bewältigen. In dieser schwierigen Zeit hat der 67. Europäische Wettbewerb, der älteste Schülerwettbewerb unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten,  dazu aufgerufen, sich auf das zu besinnen, was uns verbindet: EUnited - Europa verbindet."
75159 SchülerInnen und Schüler beteiligten sich an dem Wettbewerb, darunter 72 niedersächsische Schulen mit  2411 Kindern und Jugendlichen.
Am Johanneum haben sich die Klassen 7 L, 7 FSb, 7 LSB und 10 LSB sowie der Kunstkurs ku12 des 11. Jahrgangs unter der Leitung von Frau von Zweydorff mit diversen jahrgangsbezogenen Themen beschäftigt. Dabei wurde sich ganz unterschiedlicher Medien und Techniken bedient. Während die SchülerInnen des 7. Jahrgangs Fotogeschichten gestalteten zum Thema "Ein Tag ohne Handy", produzierten die SchülerInnen der Klasse 10 LSB Werbefilme zum Thema "Klima in Europa". Im 11. Jahrgang wurden im Rahmen der Behandlung der Semesterthematik "Werbung, Gesellschaft und Individuum" Plakatserien zum Thema "Körperkult(ur)" entworfen. 

Entstanden sind beeindruckende Ergebnisse, was sich auch in der hohen Anzahl von PreisträgerInnen auf Landes- und Bundesebene widerspiegelt.

 

Auf Landesebene zählen die folgenden SchülerInnen zu den PreisträgerInnen:
1. Emma Mackenbruck, Mia Feuerabend und Dana Lüdecke, Kl. 7 FSb
2. Fhina Koch, Anh Thu Offt, Jule Sethmann, Martha Sturmfels, Kl. 7 LSB
3. Elea Chudziak, Matilda Leer, Amelie Stier und Nele Strehlow, Kl. 7 LSB
3. Konrad Draeger, Fin-Niclas Müller, Keysa Nourbakhshyan und Ayda Sahin, Kl. 10 LSB
4. Sophie Baier, Aliena Bolzmann, Nikole Ermentraut und Jenny Funkner, Kl. 7 L
5. Meret Gerdsen, Annika Hahn, Amelie Seeger und Julia Ziegert, Kl. 7 LSB
6. Greet Meyer-Bohlen, Kl. 11 F
7. Nesli Sen, Kl. 11 FB

 

Für 2 Arbeiten - darunter 1 Gruppenergebnis und 1 Einzelarbeit - wurde zusätzlich jeweils ein Bundespreis verliehen.
Tolle Leistung!
Insgesamt wurden im Land Niedersachsen 35 Schülerarbeiten mit einem Bundespreis gewürdigt. 
Zu den PreisträgerInnen auf Bundesebene gehören:
1. Sophie Baier, Aliena Bolzmann, Nikole Ermentraut und Jenny Funkner, Kl. 7 L
2. Nesli Sen, Kl. 11 FB


Herzlichen Glückwunsch an alle PreisträgerInnen des Johanneums! Das ist eine besondere Auszeichnung!

 

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen leider die 80 bundesweit geplanten Preisverleihungen entfallen. Erst wenn größere Zusammenkünfte wieder ohne Risiko möglich sind, können die Preise persönlich im Landtag Hannover und im Deutschen Bundestag in Berlin übergeben werden. Doch auch wenn das nicht möglich sein sollte, bekommen alle ihre verdienten Auszeichnungen - notfalls per Post.

 

Die Links führen zu Klimaschutz-Werbefilmen von SchülerInnen der Klasse 10 LSB. Sie zeigen Lösungsvorschläge in Bezug auf den Erhalt unserer Umwelt auf.
Da das Thema "Klimawandel" derzeit in aller Munde ist, sind alle eingereichten Werbefilme an dieser Stelle zu sehen.

http://www.johanneum-lueneburg.de/film/Europa, wach auf!.mp4

http://www.johanneum-lueneburg.de/film/Klimaschutz im Alltag.mp4
http://www.johanneum-lueneburg.de/film/Weisst Du eigentlich.m2ts

 

Die folgenden Bilddateien und pdf-Dokumente gewähren Einblicke in die Siegerarbeiten, welche sich kritisch mit dem gesteigerten Medienkonsum und dem alltäglichen Schönheitskult auseinandersetzen.

 

Fotoserien

Nachrichten