++   17.10.2018 Lehrerfortbildung "Jugend debattiert"  ++     
     ++   17.10.2018 Besuch in Ishevsk  ++     
     ++   18.10.2018 Fachkonferenz Mathematik  ++     
     ++   18.10.2018 Sitzung des Schulelternrates  ++     
     ++   18.10.2018 Besuch in Ishevsk  ++     
Als Favorit hinzufügen   Drucken
 

Nachhilfe-Börse

Die Nachhilfebörse soll eine Möglichkeit darstellen, einen schnelleren und besseren Kontakt zwischen nachhilfesuchendem Schüler („Nachhilfeschüler“) und nachhilfegebendem Schüler („Anbieter“) herzustellen.

 

Die Schule legt dazu zu Beginn jedes Halbjahres eine Kartei mit denjenigen Schülern an, die Nachhilfe geben wollen. In den letzten Jahren haben wir zwischen 60 und 80 Schüler der Jahrgangsstufen 8-12 in dieser Kartei gehabt, die in den unterschiedlichsten Fächern Nachhilfe angeboten haben.

 

Auf diese Kartei kann ein Schüler, der Nachhilfe sucht, indirekt über den Fachlehrer zugreifen. Anschließend nimmt der nachhilfesuchende Schüler selbstständig über Telefon oder E-Mail Kontakt mit dem nachhilfegebenden Schüler auf. Auf die Zeit, den Ort und die Bezahlung der Nachhilfe nimmt die Schule keinen Einfluss mehr, diese Bedingungen werden privat ausgemacht. Als Richtwert für eine angemessene Bezahlung finden wir 8 Euro pro Stunde angemessen.

 

Nachhilfe-Anmeldebogen zum Download:

 

Hier gibt es weitere Informationen: