++   24.05.2017 Blutspenden am Johanneum  ++     
     ++   25.05.2017 Christi Himmelfahrt  ++     
     ++   26.05.2017 Unterrichtsfrei  ++     
Als Favorit hinzufügen   Drucken
 

Was uns auszeichnet

Das Johanneum hat als ältestes Lüneburger Gymnasium eine über 600 Jahre alte Geschichte und viele Traditionen und Besonderheiten, die uns heute noch wichtig sind.

Gleichzeitig stellen wir uns den Anforderungen des heutigen Lebens und Lernens.

 

Wir bieten den Schülerinnen und Schülern eine fundierte fachliche Ausbildung. Alte und moderne Fremdsprachen (inkl. eines bilinguales Zweiges ab Klasse 7) sind uns ebenso wichtig wie die Naturwissenschaften mit unseren erfolgreichen Arbeitsgemeinschaften im Bereich "Jugend forscht". Das Fach "Informatik" lernen die Schülerinnen und Schüler am Johanneum bereits in Klasse 6 kennen. Nicht zuletzt bezeugen erfolgreiche Ausstellungen, Konzerte und Inszenierungen die hohe Qualität der musischen Ausbildung an unserer Schule.

Um neben den Sachkompetenzen auch die Methodenkompetenz unserer Schülerinnen und Schüler zu schulen, gibt es am Johanneum ein eigenes, in kollegialer Arbeit entwickeltes Curriculum zum Methodenunterricht.

 

Bei den vielfältigen Lernangeboten kommt die Schulgemeinschaft nicht zu kurz. Wir fördern auf erlebnispädagogisch orientierten Klassenfahrten die Klassenverbände und bieten in den unteren Jahrgängen ein spezielles Projekt zur Jungenförderung an.  Beratungslehrer und Schulseelsorger unterstützen die Kinder und Jugendlichen bei Schwierigkeiten und Problemen im Prozess des Erwachsenwerdens und nutzen dabei ein schuleigenes, differenziertes Präventionskonzept.

 

Wir bedenken auch die Perspektiven unserer Schülerinnen und Schüler nach ihrer Zeit am Johanneum und bereiten sie ab der 9. Klasse durch Angebote zur Berufsorientierung auf die vielfältigen Herausforderungen beim Übergang Schule – Studium/Ausbildung – Beruf vor. Gern stellen auch einige unserer "Ehemaligen" ihr Berufsfeld den Schülern der Oberstufe im Rahmen unserer Vortragsreihe "Alumni Johannei" vor.