Spaghetti Carbonara

Carbonara war ein kleines, malerisches Städtchen, welches sehr beliebt war, um dort Ferien zu machen. So kam es, dass auch ein Fürst dort seine Ferien verbrachte.

brunnen.png Doch zu seinem Pech fiel er in den Brunnen der Stadt. Leider konnte er kein Seil finden und deshalb suchten er und sein Gefolge nach einer anderen Lösung. Da fiel es dem Koch Marco Spaghetti wie Schuppen von den Augen. Er konnte doch seine neue Spezialität ausprobieren. Also bereitete er sie - lange, dünne Nudeln - zu und klebte sie mit einer Ei-Butter-Masse zu einem langen Band zusammen. So wurde der Fürst gerettet und ein neues Gericht erschaffen: Spaghetti Carbonara.

Nachrichten