Der Walter Zechlin-Preis

 

Jedes Jahr verleiht der Rotary- Club Lüneburg an Abiturienten den Walter Zechlin- Preis im Gedenken an ein bedeutendes Gründungsmitglied, nämlich Dr. Walter Zechlin. Der Preis wird vergeben an Schüler und Schülerinnen mit hervorragenden Leistungen im gesellschaftswissenschaftlichen Aufgabenfeld (z.B. Politik, Geschichte) und /oder für außergewöhnliches soziales Engagement im Bereich der Schülerschaft und Schülermitverantwortung.  Im Jahre 2003 ging der Zechlin- Preis am Johanneum an eine Abiturientin und einen Abiturienten nämlich:  Harriet Kause und Jan Pablo Burgard.

Im Rahmen der Abiturienten- Entlassungsfeier am 28. 6. 2003 im Johanneum würdigte Frau Dr. Menk als Repräsentantin des Rotary- Clubs die Leistungen der Gewinner und überreichte ihnen wertvolle Buchpreise.

Harriet Kause und Jan Pablo Burgard erreichten im gesellschaftlichen Aufgabenfeld hervorragende Noten. Sie waren aber auch im Rahmen der Schülerschaft engagiert. Sie organisierten gemeinsam für die Jahrgänge 12 und 13 nach mehrtägiger Vorbereitung einen Workshop zum Thema "Rhetorik und freie Rede". Er hatte das selbstständige Ausarbeiten von Reden, Referaten und Präsentationen zum Inhalt.

Harriet Kause zeigte darüber hinaus sozialen Einsatz während der Flutkatastrophe im August 2002. Sie organisierte am 20. und 21. August 2002 eine Hilfsaktion von ca. 60 Oberstufenschülern/innen des Johanneums, die in Walmsburg und Tramm Sandsäcke füllten und Deiche befestigten. Sie orderte die Busfahrten zu den Einsatzorten und sprach mit der Einsatzleitung. Die teilnehmenden vom Unterricht beurlaubten Schüler konnten auf diese Weise nicht nur praktische Hilfe leisten, sondern in den Helfergruppen auch ein gutes gemeinschaftliches Gefühl erleben. Auch die Landeszeitung berichtete darüber.

 

Bisherige Gewinner/innen des Zechlinpreises am Johanneum:

 

2003   Harriet Krause, Pablo Burgard
2006   Sandra Prölß
2008   Ellen Fesefeldt, Tobija Saßnick
2010   Mirja Hagemann , Martin Schäfer
2011   Lea Dehning, Michael Schumacher
2012   Vivian Tian Randhawa, Jonathan Krumstroh        
2013   Niels Elsner

2014   Mareike Wandt