Schutz vor Diskriminierung

Diskriminierung aufgrund der sexuellen Orientierung ist bereits ein Punkt im Präventionsteil „Sexuelle Selbstbestimmung“. Diskriminierung kann aber viele Facetten haben. Das geht dann in die Richtung Rassismus, Diskriminierung aufgrund des Geschlechts, und, und, und …

Um in diesem Zusammenhang präventiv tätig zu werden, führen wir erstmalig im Schuljahr 2021/2022 ein zweitägiges Projekt zum Thema durch.

Dabei werden wir von großartigen Partnern unterstützt, denn der Tag wird durchgeführt von

Diversu, krass.ev und dem New Soul Project, denen wir schon vorab sehr danken.

Im Laufe der zwei Projekttage werden die SchülerInnen für das Thema Diskriminierung sensibilisiert, bekommen Hintergrundwissen zum Thema, erlernen Handlungsweisen, die sie in diskriminierenden Situationen handlungsstark machen, und setzen sich vor allem kreativ mit dem Thema auseinander. Sie schreiben ihr eigenes Lied, erstellen Graffiti, nähern sich dem Thema über eine Hiphop-Performance. Wir sind schon sehr gespannt und freuen uns darauf!

 

Nachrichten