Schulelternrat (SER)

Der Schulelternrat (SER) setzt sich aus den Vorsitzenden der Klassenelternschaft und deren Stellvertreterinnen und Stellvertretern – ca. 70 Personen – zusammen.

Während eines Schuljahres treffen sich alle Klassenvertreter im Schulelternrat (SER) zu vier Sitzungen abends in der Schule. Der – bestehend aus der/dem Vorsitzenden und sechs weiteren Vorstandsmitgliedern – lädt zur Elternversammlung ein und bereitet die Tagesordnung vor. In der Versammlung geht es u.a. um Informationen über die Arbeit an der Schule, um Diskussion aktueller Themen und gegenseitige Unterstützung. Eingeladen ist auch die Schulleitung, um spezielle Informationen zu geben und Fragen zu beantworten.

Alle zwei Jahre werden in der 1. Sitzung des Schulelternrats die sieben Mitglieder des SER-Vorstands und die Elternvertreter für die Gesamtkonferenz gewählt. Nach Bedarf werden Elternvertreter für die Fachkonferenzen auf unbestimmte Zeit gewählt. Nach einem Jahr finden eventuell Nachwahlen statt, um aus dem Amt ausgeschiedene Elternvertreter zu ersetzen. Außerdem werden alle zwei Jahre zwei Delegierte für die Wahl zum Stadt- und Kreiselternrat gewählt.

 

Weitere Informationen:

 

 

Die Sitzungen des Schulelternrats im Schuljahr 2018/2019

Die Sitzungen des Schulelternrates sind schulöffentlich. Alle Eltern sind also herzlich eingeladen, an unseren Sitzungen teilzunehmen, um sich über unsere Arbeit zu informieren.

 

Folgende Termine für dieses Schuljahr sind geplant:

  • 18.10.2018 SER Sondersitzung 19:00 Aula

 

berufsorientierung2018

Berufsorientierung