Geräusch-Zeichen

Im Folgenden sind Arbeiten abgebildet, die im Dezember 2008 von SchülerInnen der Klasse 7B2 angefertigt worden sind.


Die Aufgabe bestand darin, Geräusch-Zeichen zu einer flächenfüllenden Gestaltung zusammenzufügen. Je nach Bedeutung der Geräusch-Zeichen sollten entsprechende Schriftstärken und Schriftarten, Farben und Farbkontraste verwendet werden. Obligatorisch war die schwarze Umrandung aller Flächen und Schriftelemente.


Die Produkte zeigen, dass bevorzugt plakative, leuchtende Farben und starke, deutliche Farbkontraste verwendet wurden, wodurch die Wirkung der Geräusch-Zeichen gesteigert und eine bessere Lesbarkeit der Wortbildungen erzeugt werden konnten.

Hier weitere Bilder >>

geraeuschzeichen_merle_01.jpg

 

 

 

Nachrichten